EXTERMINATE!

Advertisements

Weißer Beutel

Den Beutel hatte ich eigentlich schon mal vorgestellt, aber der gefiel mir irgendwie nicht. (Weiß gar nicht mehr warum.) Also, was macht klein-jalea in dem Fall? Noch mal neu machen natürlich. Ganz 100%ig ist er immer noch nicht in meinen Augen, aber er gefällt soweit, dass ich ihn benutzen würde. (Außer, es findet sich jemand, der ihn haben will.)

Diesmal klappt das auch mit den Zuziehen durch zwei kleine Schlaufen. Ein anderer Beutel von mir geht mit dieser Methode immer auf. Hmm, keine Ahnung, woran das liegt.

Jetzt aber die Bilder:

Tukkys Tasche

Meine liebe Freundin Tukky hat mich gebeten ihr eine Tasche zu nähen, mit Stickerei natürlich.  Da kann ich nicht nein sagen. Ihre Vorgabe war Blau und es sollte eine Pilgertasche mit Klappe sein. Pilgertaschen haben, im Gegensatz zu den Almosenbeuteln, die ich vorher hier gezeigt habe, eine Trapezform. Zusätzlich waren noch drei Quasten und ein Verschluss gewünscht. Hat sie alles bekommen:

Ich bin sehr neidisch auf Tukky, das sie so eine schöne Tasche bekommt ^_^

Hier noch ein Detailbild. Da der Übergang zwischen Stickerei und Stoff an den Nahträndern immer etwas unschön ist, habe ich angefangen die Nähte mit einem Zierstich zu überdecken. Außerdem sieht man auf dem Bild die Verschlussschlaufen, die ich gefingerloopt habe.

Wenn ihr auch eine Tasche oder einen Beutel haben wollt, könnt ihr mich gerne anschreiben (siehe dazu die Kontakt-Seite).

Ich kann es nicht lassen: Sticken Teil 23

Für meine Baronstochter habe ich Bänder gestickt, die sie bei einem Turnier vergeben kann:

Die oberen beiden sind mit dem Brickstich und Seidengarn gemacht, der untere ist ein einfacher Kreuzstich mit normalem Stickgarn. Jetzt muss ich nur noch auf ein Turnier gehen. Aber da ist ja für nächstes Jahr eins angekündigt.

 

Sticken & Doctor Who Teil 2

Bei einem Bild konnte es natürlich nicht bleiben. Also habe ich ein zweites gestickt:

Es wird ein drittes folgen. Höchstwahrscheinlich mit dem 11. Doctor. Oder mit Daleks. Ich habe mich noch nicht entschieden.

Die Schrift ist eigentlich zwei Schriftarten, die ich im Netz gefunden habe. Die Tardis ist die Tardis vom ersten Bild, die ich nach Vorlage eines anderes Bildes etwas modifiziert habe. Auch hier fehlt mir jetzt nur noch der passende Bilderrahmen. Und einen guten Platz um es aufzuhängen.