Meine letzten Machwerke

Ich hatte ja ggeschrieben, dass ich im Moment sticke. Hier also mal, was ich bisher geschafft habe.

Zuallererst ist da eine Auftragsarbeit für einen Freund, der sich einen Almosenbeutel mit seinem Wappen gewünscht hat. Eigentlich wollte ich die Stickerei mit einem anderen Stich machen, aber da hat das Designen vom Muster überhaupt nicht geklappt. Also wurde es doch wieder ein Gobelinstich. Hier also das fertige Stickbild (Gewisse Leute sollten jetzt wissen, wessen Wappen das ist^^):

Und ein Detailbild von einer Ecke. Einige der weißen Punkte am Rand habe ich zusätzlich noch mit Silbergarn umstickt:

Ich hatte ja gesagt, dass ich nicht nur einen Beute gerade sticke, sondern mehrere. Inzwischen sind es drei geworden. Einen davon werd ich verschenken, die anderen sind bisher für mich gedacht, zumindest der weiß-weiß-grüne.

Das Muster vom ersten und vom letzten Bild ist das gleiche, nur mit anderen Farben gestickt. Beim weißen mag ich, dass die Struktur durch das Einfarbige zur Geltung kommt.

Für die ersten beiden habe ich am Anfang noch drei Fäden genommen, aber das ist bei dem verwendeten Stoff (10 Faden auf 1cm) zu wenig. Bei dem weiß-weiß-grünen habe ich vier Fäden genommen, das deckt schon besser. Auch wenn man das nicht ganz so beurteilen kann, weil ja Stoff und Faden die gleiche Farbe haben. Vielleicht muss ich bei farbigen Stickereien doch noch auf 5 Fäden umsteigen, oder einen anderen Stoff mit mehr Fäden pro Zentimeter nehmen.

Die Muster habe ich übrigens von hier.

Und dann bin ich letztens auf diese Seite aufmerksam geworden und war geplättet. Soviele Muster, soviele Ideen und Möglichkeiten! Tja, ich werde wohl so schnell keine Sorgen haben ein schönes Motiv zu finden.

Advertisements

Gobelin-WIP: Die Gimmicks

Auf so einer Seekarte sind ja nicht nur die Inseln und/oder das Festland zu sehen, sondern auch kleine Bildchen von Schiffen, Monstern und Seejungfrauen. Sowas will ich auf meinem Teppich auch ^_^

Gedacht, gezeichnet:

Beim ersten Entwurf war das Schiff noch etwas zu breit. Deshalb musste ich ein paar Linien rausnehmen.

Und dann kam dieses etwas schlankere Schiff heraus.

Insgesamt sind es fünf Stück. Was? Ihr denkt, ich kann nicht zählen? Ich hab doch nur Bilder von vier Gimmicks gezeigt? Meint ihr auch, dass ich euch immer alles zeige? 😉

Es gibt wirklich noch ein fünftes. Aber das seht ihr erst, wenn ich es fertig gestickt habe. Muss euch doch bei der Stange halten 😉

Die Vorlage ist damit fertig. Ich muss mir zwar für das ein und andere noch überlegen, welche Farben ich genau benutze, aber das wird sich ergeben, denk ich. Anfangen zu sticken kann ich trotzdem noch nicht. Ich hab da noch was anderes, was fertig werden will.

Aber immerhin ist der erste Teil fertig. Und wenig Arbeit war das gerade nicht. Ich überschlag mal kurz, ja, so gut mehr als 20 Stunden habe ich schon dafür gebraucht. Würde ich dafür einen Stundenlohn von 10€ verlangen, wären das immerhin über 200€. Wow, jetzt sehe ich dieses Stück Papier mit ganz anderen Augen Ôô

Edit: Mein Vater hat mich darauf aufmerksam gemacht, dass es etwas unrealistisch ist von einem Stundenlohn für solch eine Arbeit auszugehen. Na ja, ist dieses Stück Papier keine 200€ Wert. Trotzdem stecken da über 20 Stunden Arbeit drin.

Gobelin-WIP: Die Dracheninseln

Die Dracheninseln kommen durch die Abpaus-Methode mittels genialer Konstruktion gleich auf die Vorlage. Das sieht dann so aus:

Der Pfeil zeigt den Rand der Insel.

Man sieht auch schon die eingezeichneten Konturen von Strand, Wald und Berg. Wenn man die nachzeichnet, sieht das so aus:

Diesmal die Insel des Schwarzen, oben war die Insel des Roten

Aber wenn ich die Berge nur mit einem grau sticke, sieht das doch etwas komisch aus. Also noch ein paar Konturen eingezeichnet:

Sieht schon besser aus.

Beim nächsten Mal: Die Gimmicks

Gobelin-WIP: Die Motive

Eine Karte der Dracheninseln sollte es also werden, mit einer Windrose. Windrosen gehören bei Seekarten einfach dazu. Also mal im großen weiten Netz nach Windrosen gegoogelt – da gibts aber auch schöne Exemplare – und die schönsten Charakteristiken in eine Zeichnung gebracht:

Wie man sieht, schon auf Millimeterpapier, um die Größe zu bestimmen. Daraus entstand dann das:

In die anderen drei Ecken kommen natürlich auch kleine Zacken.

Die Windrose kommt, wie man sich jetzt vielleicht schon denken kann, an den Rand. Und der Rand wollte auch so schön werden wie die Windrose. Heraus kam das:

Beim Wappen des Schwarzen habe ich äh Tom zu Hilfe genommen. Wie genau, könnt ihr euch jetzt denken wie ihr wollt.^^ Das Wappen ist nicht gerade einfach. Das zeigt nämlich eine Hand und ich bin ganz schlecht in Hände zeichnen. Deshalb brauchte ich ja auch die Hilfe von Tom. Mit dem ging das auch ganz leicht:

Wenn ihr auf das Bild klickt, seht ihr auch meine geniale Kontur-nachzeich-Methode.

Der Rahmen für die Inseln ist damit vollständig. Als nächstes kommen dann: die Dracheninseln.

Gobelin-WIP: Die Motivwahl

Dann kamen schon wieder Fragen. Was genau will ich eigentlich sticken? Fürs Larp sollte es sein natürlich. Wofür sollte ich sonst einen Wandteppich sticken? Also dann etwas, was zu einem meiner Charaktere passt. Aber die brauchen gar keinen Wandteppich, die sind ja meistens auf Reisen.
Hmm, doof. Wer könnte also einen Wandteppich brauchen? Und auf welchem Con könnte der dann verwendet werden? Wo passen Wandteppiche hin?

Parallel habe ich angefangen mich im Drachenfest-Forum (Das Drachenfest ist eins der Larp-Großcons in Deutschland mit tausenden von Mitspielern.) zu tummeln. Und es kam, wie es kommen sollte. Der Wandteppich sollte für mein Lager (Blau!) beim Drachenfest sein. Wo es genau verwendet werden soll, zeig ich dann, wenn es dort hängt^^.

Was passt also als Motiv fürs blaue Lager? Natürlich das Wappen! Und im Hintergrund die Dracheninseln! Der Plan war gefasst und dann hab ich mal im DF-Forum nach einer Karte der Dracheninseln gefragt. Im Zuge dieser Nachfrage kam dann aber heraus, dass die Dracheninseln sich jedes Jahr verändern. Sollte ich also einen Teppich von einer Insellandschaft machen, die im nächsten Jahr schon wieder anders aussieht? Oder doch nur die Festinsel (die bleibt immer gleich) und das blaue Wappen? Aber alle Dracheninseln zusammen fand ich dann doch besser. Aber welchen Bezug hätten die dann zum blauen Lager, respektive Wappen?

Ich hätte echt gerne das blaue Wappen integriert, aber schlußendlich habe ich mich für die Dracheninseln im Jahr der Ersten Herrschaft des Schwarzen Drachen entschieden. Und gegen das blaue Wappen. Das werde ich irgendwann separat mal machen.

Das Motiv war also gefunden. Sehr schön. Und für den Rand hatte ich auch schon einige Ideen. Detailreich sollte er werden, und mit einer Windrose. Beides habe ich integrieren können. Aber das seht ihr im nächsten Beitrag: Die Motive